Kinesiologie

Die Kinesiologie sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist (Gedanken) und Seele (Emotionen). Unser Denken und Fühlen beeinflussen unser körperliches Wohlbefinden, die körperliche «Fitness» beeinflusst unsere geistige und seelische Verfassung.

In der Kinesiologie werden verschiedene asiatische wie auch westliche Heilmethoden, aber auch Kenntnisse der Hirnforschung und der Psychologie vereint. Sie kann sowohl präventiv als Gesundheitsvorsorge wie auch als Therapie bei chronischen oder akuten Beschwerden eingesetzt werden.

Mit Hilfe des manuell ausgeführten «Muskeltests» werden Blockaden im Energiesystem lokalisiert, nach möglichen Ursachen (Symptome und Konflikte) gesucht und Therapieansätze aufgezeigt.

lerne – träume – lebe